Szlak turystyczny

Semmeringer Zauberblicke Weg

Pełny ekran

Profil wysokości

11,54 km Długość

Dane trasy

  • Stopień trudności: niski
  • Trasa: 11,54 km
  • Podejście: 465 Hm
  • Zejście: 458 Hm
  • Czas trwania: 4:15 h
  • Najniższy punkt: 838 m
  • Najwyższy punkt: 1.041 m

Właściwości

  • aussichtsreich
  • Heilklima
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Szczegóły dla: Semmeringer Zauberblicke Weg

Skrócony opis

Der Zauberblicke-Weg verläuft zum Teil entlang des Bahnwanderweges und zurück über den Golfplatz vorbei am Südbahnhotel über die Hochstraße auf die Passhöhe und zum Ausgangspunkt Bahnhof Semmering. Lassen Sie sich von den Blicken verzaubern!

Opis

Die Route führt zu den schönsten Aussichtsplätzen am Bahnwanderweg Richtung Breitenstein bis zum Fleischmannviadukt, wo man die beeindruckenden Bauten des UNESCO-Weltkulturerbes Semmeringeisenbahn bewundern kann. Zauberhafte Blicke genießt man auf der imposanten Doppelreiteraussichtswarte und beim Blickplatz 20-Schillingblick. Der Rückweg zum Semmering geht über den Golfplatz vorbei bei imposanten Semmeringvillen und dem Hochstraßenmuseum, wo Schaukästen entlang der Hochstraße einen Eindruck über die Semmering-Geschichte vermittlen. Zurück am Ausgangspunkt, dem Bahnhof Semmering kann man noch das Weltkulturerbe Infozentrum besuchen. Auch im Winter gibt es eine empfehlenswerte Variante der Zauberblicke-Runde.

Punkt początkowy trasy

Bahnhof Semmering

Punkt docelowy trasy

Bahnhof Semmering

Opis drogi

Ausgehend von der Passhöhe führt uns der Weg vorerst am Bahnhof Semmering vorbei und weiter entlang des niederösterreichischen Bahnwanderwegs zu den Aussichtspunkten Doppelreiteraussichtswarte und 20-Schilling Blick. Wir gehen  bergab zum Fleischmannviadukt. Nach der Fleischmannbrücke teilt sich der Zauberblicke Weg vom Bahnwanderweg und führt uns nun in den Rotgraben und über den Golfplatz zur Hochstraße.  Wir gehen vorbei an alten Villen, der Pfarrkirche zur Heiligen Familie und dem Hotel Panhans zum Ausgangspunkt Passhöhe Semmering.

Dojazd

Von Wien über die A2 Südautobahn auf die S6 Semmering-Schnellstraße fahren und Ausfahrt Maria Schutz nehmen. Rechts abbiegen auf L4168. Weiter auf Semmering/L4168 und Semmeringstraße. Rechts abbiegen auf Bahnhofstraße.

Von Graz über die S6 Semmering-Schnellstraße fahren und Ausfahrt Spital/Semmering nehmen. Links abbiegen auf Semmering Ersatz Str./B306. Weiter auf B306. Im Kreisverkehr geradeaus nach Semmering fahren. Weiter auf Passstraße, diese verläuft leicht nach rechts und wird zu Semmering. Links abbiegen auf Bahnhofstraße.

Parkowanie

Parkmöglichkeiten beim Bahnhof Semmering vorhanden.

Der Bahnhof Semmering ist mit der Südbahn ab Wien Hauptbahnhof und Graz Hauptbahnhof erreichbar.

Nähere Informationen unter www.oebb.at und www.vor.at

Dalsze informacje / linki

Wanderkarte Semmering um 1 € im Tourismusbüro erhältlich.

Tourismusbüro Semmering, www.semmering.at, +43 / 2664 / 20025

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

 

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Wegbeschaffenheit: Waldweg

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

 

Wanderkarte der Kurgemeinde Semmering erhältlich im Tourismusbüro Semmering € 1.--;

Freytag&Berndt WK022

Autor poleca

Viele Thementafeln zur Geschichte des Weltkulturerbes Semmeringbahn und das Hochstraßenmuseum entlang des Weges bieten Abwechslung für Kulturinteressierte. Auch im Winter gibt es eine empfehlenswerte Variante des Zauberblicke Weges.