Wycieczki tematyczne

Tour zu Jochis Höfe-Abenteuer

Pełny ekran

Profil wysokości

10,18 km Długość

Dane trasy

  • Stopień trudności: niski
  • Trasa: 10,18 km
  • Podejście: 263 Hm
  • Zejście: 263 Hm
  • Czas trwania: 3:00 h
  • Najniższy punkt: 796 m
  • Najwyższy punkt: 888 m

Właściwości

  • aussichtsreich
  • Geheimtipp
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • botanische Highlights

Szczegóły dla: Tour zu Jochis Höfe-Abenteuer

Skrócony opis

Jochis Höfeabenteuer ist eine Themenwanderung, die das bäuerliche Leben in der Region auf lustige und spielerische Weise erklärt.

 

Opis

„Hallo, ich bin der Jochi.“ So werden Besucher höflich begrüßt, die sich mit dem kleinen Haflinger auf den Weg machen, Annaberg zu entdecken. Jochi begleitet Kinder und Erwachsene durch seine Höfe-Abenteuer, einen  familienorientierten Wanderweg. In Sichtweite des Ötschers können sich die Gäste auf zwei Strecken (jeweils zwei und drei Stunden lang) wandernd auf den Weg machen und Spiel und Spaß erleben.

Mit Jochi geht es auf einer wunderschön und leicht zu wandernden Strecke zu elf Bauernhöfen der Gegend zwischen Wienerbruck und Annaberg. Hier gilt es Rätsel zu lösen. Und gleichzeitig können die Besucher  mehr über Tiere und das Leben am Bauernhof erfahren. Was machen Haflinger, Kühe, Schweine und Hühner am Hof? Wie arbeiten Bauern traditionell am Feld und im Wald?

Auf der Strecke warten Spielstationen auf die kleinen Abenteurer, die ihren Jochi begleiten. Und obendrein gibt es ein spezielles Wochenprogramm: an jedem Tag lädt ein anderer Bauernhof ein. Vom Haflingerreiten bis zum Würstelgrillen am Lagerfeuer ist vieles dabei, was besonders Kindern Spaß macht.

Punkt początkowy trasy

Reiterhof Schaglhof am Joachimsberg

Punkt docelowy trasy

Reiterhof Schaglhof am Joachimsberg bzw. Spindlhof im Lassingtal

Opis drogi

Kennzeichen Rotes Hufeisen.

Gehzeit 3 Std.

Start am Joachimsberg beim Schaglhof, weiter über "Ob der hohlen Tanne", "Krapfenbauer", "Am Lärchenzapf", "Höchbauer", "Bodenhof", "Kollerbauer", "Steinwandhof" - und über Reith retour zum Ausgangspunkt beim Schaglhof.

Vom Schaglhof aus bietet es sich auch an, dem gelben Hufeisen zu folgen und eine zusätzliche Tour zum Bauernhof "Am Moos", zum "Spindlhof" und zum Hof "Kobichl" zu machen. (zusätzlich ca. 4,5 km Länge).

Dojazd

A1 Abfahrt St. Pölten Süd - B20 Richtung Mariazell - zwischen Annaberg und Wienerbruck Abzweigung Joachimsberg

Parkowanie

Reiterhof Schaglhof - Joachimsberg, Naturparkzentrum Ötscher-Basis - Wienerbruck

Mariazellerbahn: Station Wienerbruck oder Station Reith

Postbus: Haltestelle Lassingrotte oder Haltestelle Reith oder Haltestelle Wienerbruck

Dalsze informacje / linki

STEINWANDHOF – Thema Schafe
Fam. Martina Schenner, steinwand@aon.at
Langseitenrotte 16, 3223 Wienerbruck, 0664/73 57 83 94

KOLLERBAUER – Thema Webstuhl/Wiese
Fam. Werner Tiewald,  buero@tiwald.at
Langseitenrotte 19, 3223 Wienerbruck, 0664/20 47 240

BODENHOF – Thema Hasen
Fam. Sabine Schenner, office@bodenhof.at
Langseitenrotte 24, 3223 Wienerbruck, 0 27 28/277

AM LÄRCHENZAPF – Thema Heuen/Pferde
Fam. Edwina Hollerer, edwina.hollerer@gmx.at
Langseitenrotte 26, 3223 Wienerbruck, 0 27 28/373

HÖCHBAUER –  Thema Kräuter
Fam. Martha Weber, martha.weber@ready2web.net
Langseitenrotte 28, 3223 Wienerbruck, 0676/53 13 451

KRAPFENBAUER – Thema Holzarbeit mit Pferden
Fam. Richard Hinteregger, richard.hinteregger@aon.at
Langseitenrotte 30, 3223 Wienerbruck, 0664/32 09 195

OB DER HOHLEN TANNE – Thema Bäume
Fam. Dieter Digruber, fam.digruber@aon.at
Langseitenrotte 33, 3223 Wienerbruck, 0664/73 49 93 20

SCHAGLHOF – Thema Pferdezucht
Fam. Martin Pfeffer, schaglhof@aon.at
Lassingrotte 1, 3223 Wienerbruck, 0 27 28/348

AM MOOS – Thema Mutterkuhhaltung
Fam. Matthias Pfeffer, pension_pfeffer_annaberg@gmx.at
Lassingrotte 3, 3223 Wienerbruck, 0 27 28/322

KOBICHL – Thema Schweine
Fam. Gabriele Hinteregger - Wutzl, pension@kobichl.at
Lassingrotte 7, 3222 Annaberg, 0 27 28/239

SPINDLHOF – Thema Hühner
Fam. Norbert Schenner, info@spindlhof.at
Lassingrotte 9, 3222 Annaberg, 0664/411 03 60

Festes Schuhwerk.

Bitte die Wegmarkierungen beachten!

Manche Installationen sind nicht als Spielzeug gedacht, die Eltern werden darauf auf den Jochi-Tafeln hingewiesen. Bei allen anderen ist die Benutzung der Geräte nur unter Aufsciht der Eltern bzw. eines Erwachsenen erlaubt. Der Weg führt an manchen Stellen an Straßen entlang. Bitte auf den Verkehr achten und beim Gehen am Straßenrand halten. Eltern haften für ihre Kinder.

Autor poleca

Besuch des Naturparkzentrum "Ötscher-Basis" in Wienerbruck.