Szlak turystyczny

Ysperklammrunde Gutenbrunn

Pełny ekran

Profil wysokości

17,26 km Długość

Dane trasy

  • Stopień trudności: średni
  • Trasa: 17,26 km
  • Podejście: 619 Hm
  • Zejście: 619 Hm
  • Czas trwania: 4:30 h
  • Najniższy punkt: 510 m
  • Najwyższy punkt: 960 m

Właściwości

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Szczegóły dla: Ysperklammrunde Gutenbrunn

Skrócony opis

Die Marktgemeinde Gutenbrunn liegt in 858 m Seehöhe in einer windgeschützten Talmulde inmitten des größten geschlossenen Waldgebietes Österreichs, dem Weinsberger Wald.

Punkt początkowy trasy

Gutenbrunn, Kirchenplatz

Opis drogi

Du gehst durch den Ort Gutenbrunn Richtung Sportplatz, Wegverlauf wie Tour Nr. 45 bis zur Kreuzung Ödhof, du wanderst gerade weiter, rechts befindet sich der Ödhof und der Hirschenstein, du gehst weiter im Tal über Ried und Ölmühle nach Gmaining – Siebendürfting– Pichl, von da an gleiche Strecke wie WW 22, wanderst im Tal entlang bis zum Gasthof Forellenhof, der zur Rast einlädt. Hier beginnt der Einstieg zur Ysperklamm, die ca. 300 Höhenmeter auf einer Länge von 2 km überwindet, bis zum ehemaligen Ödteich. Moderater Anstieg bis zur Kreuzung Landstraße Gutenbrunn, vorbei am idyllischen Hanslteich, zurück in den Ort Gutenbrunn.

Dojazd

A1 - Westautobahn; Abfahrt Ybbs/Donau - B36 Richtung Zwettl bis Laimbach - Gutenbrunn

Dalsze informacje / linki

TVB Ysper-Weitental
3683 Yspertal, Hauptstraße 9
(T) +43(0)7415/ 6767-25
(F) +43(0)7415/ 6767-29
info.yw@waldviertel.at

WALDVIERTEL Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43(0)2822/54109, Fax DW 36
Gebührenfrei im Inland:
(T) +43(0)800/300 350

„Wandern im Herzen des Waldviertels“, Wanderkartenset

€ 9,80

Kartenbestellung:

Waldviertel Tourismus

3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2

Tel. 02822/ 54109

Autor poleca

Leuchtbrunnen "Guter Brunnen"
Fischereimöglichkeiten im Hanslteich
Stifter Teich
Edelsberger Teich
Langlaufzentrum mit Biathlonanlage
Kulturiniative Weinsberger Wald mit ganzjährigem Kulturprogramm
sehenswerte Steinformationen im Weinsberger Wald