Ausflugsradrouten

Shuttle- und Zootour - Radsternfahrt (1)

Pełny ekran

Profil wysokości

44,99 km Długość

Dane trasy

  • Stopień trudności:
  • Trasa: 44,99 km
  • Podejście: 125 Hm
  • Zejście: 496 Hm
  • Czas trwania: 3:00 h
  • Najniższy punkt: 319 m
  • Najwyższy punkt: 706 m

Właściwości

  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Szczegóły dla: Shuttle- und Zootour - Radsternfahrt (1)

Skrócony opis

Die Tour startet mit dem Radtramper, der Radler gemütlich nach Kernhof bringt. Dort befindet sich der Weiße Zoo mit dem weltweit einzigartigen Kameltheater und einer tierischen Sensation: weißen Bengali Tigern. Anschließend geht`s ans Radeln – und zwar immer der Traisen entlang zurück nach Wilhelmsburg.

 

Opis

Einen Großteil Ihres Radausfluges bewegen Sie sich auf extra geführten Radwegen, bei den restlichen Abschnitten handelt es sich um wenig befahrene Nebenstraßen und Siedlungen, durchgängig entlang der Traisen.

Die Landschaft ist abwechslungsreich, der Weg führt ohne gröbere Steigungen auch flußaufwärts und ist auch für Kinder leicht zu bewältigen.

 

Punkt początkowy trasy

Kameltheater und Weißer Zoo Kernhof

Punkt docelowy trasy

Gasthof Franzl, Wilhelmsburg

Opis drogi

Sie fahren mit dem Rad ca. 3 km bis zur Bushaltestelle "Göblasbruck-Ortsmitte". Hier steigen Sie um 9.14 Uhr in den Radtramper-Bus ein und fahren bis zur Endstation "Kernhof - Alter Bahnhof" (Ankunft 10.17 Uhr). Direkt neben dem alten Bahnhofsgebäude, in dem sich jetzt die Maßschuhmacherei Pfaffenlehner befindet, gelangen Sie  auf den Radweg, der hier auf der ehemaligen Bahntrasse verläuft.

Um Zum Kemeltheater zu gelangen, fahren Sie rund 800m weiter nach Süden, also Richtung Mariazell. Folgen Sie der Hoyossiedlung um rechten Winkel bis zur Einmündung in die B21 und überqueren diese. Dann beinfinden Sie sich direkt beim Eingang zum Weißen Zoo.

Die Radtour von Kernhof Richtung Wilhelmsburg führt Sie dann Richtung Norden, flussabwärts. Die ersten 6 km fahren Sie auf der ehemaligen Bahntrasse, leicht bergab durch die wundervolle Natur der Mostviertler Alpen. 

In St.  Aegyd empfehlen wir die Einkehr bei einem der RADfreundlichen Betriebe. In der MAHO Stuben direkt beim Reiterbauernhof MAHO können Sie von der Terrasse aus Pferde und Reiter beobachten. Der Landgasthof zum Blumentritt verwöhnt mit Haubenküche, der Gasthof Vogelleitner und der Gasthof zum Niederhaus laden in einen schattigen Gastgarten ein. Ein Abstecher ins Weißenbachtal führt Sie zur Herzerl Mitzi auf den Holzof, die für ihre Lebkuchenherzen bekannt ist. Ein Stück nach St. Aegyd gibts Pizza und selbstgemachtes Eis beim Rasthaus der Familie Fritz.

 

Die Strecke von St. Aegyd nach Hohenberg ist ein besonder schöner Abschnitt. Einen Abstecher sind der Schleierwasserfall und der Hinterbergteich wert, zwei idyllische Orte zum Verweilen. Zur Rast und Stärkung laden der Kreativgasthof Zwei Linden (schöner Gastgarten im Innenhof) und die Pension und Café Kirchsteiger ein, die auf radelnde Gästes eingestellt sind. 

In Freiland vereinigen sich die beiden Quellflüsse der Traisen, die Türnitzer (oder Rechte) Traisen und die Unrechttraisen. Weiter flussabwärts kommen Sie am Stift Lilienfeld vorbei. Ein Besuch der Basilika  oder des Stiftsparks lohnt sich.

Der  Hof am Steg in Schrambach (überdachter Innenhof), Moti`s Strandbar (Chillen direkt an der Traisen) oder der Gasthof Ebner (schattiger Gastgarten mit großen Kastanienbäumen) in Lilienfeld  oder Florian's Teichstüberl (Sonnenterrasse, Spielplatz) kurz vor dem Ziel in Wilhelmsburg sorgen für eine Labung müder Radler.

Nach geradelten 45 km endet Ihr Rad-Tag wieder beim  Gasthof Franzl in Wilhelmsburg.

 

Dalsze informacje / linki

Alle Informationen rund um den Traisental-Radweg finden Sie auf http://www.traisentalradweg.at .

Die umfangreiche Gratis-Broschüre "Traisental-Radweg" ist bei Mostviertel Tourismus erhältlich

Mostviertel Tourismus GmbH

T +43 7482 204 44

info@mostviertel.at

www.mostviertel.at

 

Borschüre "Traisental-Radweg"