Szlak turystyczny

Waldlehrpfad - Yspertal

Pełny ekran

Profil wysokości

2,84 km Długość

Dane trasy

  • Stopień trudności: średni
  • Trasa: 2,84 km
  • Podejście: 119 Hm
  • Zejście: 119 Hm
  • Czas trwania: 1:30 h
  • Najniższy punkt: 490 m
  • Najwyższy punkt: 603 m

Właściwości

  • Rundtour
  • familienfreundlich
  • botanische Highlights

Szczegóły dla: Waldlehrpfad - Yspertal

Opis

Yspertal, der sonnige Urlaubsort mit seinem herrlichen Naturjuwel, der Ysperklamm. Hier erleben die Wanderer ein beeindruckendes Wechselspiel der Elemente Holz, Stein und Wasser! Tipps: Tennis- und Freizeitzentrum, ganzjähriges Hallenbad, Heimatmuseum in Altenmarkt (u. a. das Lebenswerk des „Schalensteinforschers” Pfarrer Hans Wick zu bewundern, Geheimnisvolles über die sagenumwobenen, mystischen Plätze der Region), Reiterhof Hoffmann. Sehenswertes: Schloss Rorregg (im Privatbesitz der Familie Habsburg - Lothringen), Ruine Wimburg (aus dem 14. Jh., Witwensitz der Agnes von Ungarn), Kirche zum Hl. Urban in Pisching, Kirche zur Hl. Magdalena in Altenmarkt mit sehenswerten Bildern aus der Schule des Kremser Schmidt und Paul Troger, Kirche zum Hl. Laurentius in Ysper mit „Schnitzwerkeinrichtung”. Sämtliche Wanderwege ab Altenmarkt bzw. Ysper sind von beiden Startplätzen beschildert!

Punkt początkowy trasy

Marktplatz Ysper

Punkt docelowy trasy

Marktplatz Ysper

Opis drogi

Es ist dies ein leichter Rundwanderweg ab dem Startplatz Ysper mit vielen liebevoll gestalteten Rastplätzen. An der Kirche vorbei führt uns der Weg
Richtung St. Oswald zum Eingang des Lehrpfades (bunt bemaltes Gebäude an der rechten Straßenseite). An der leicht ansteigenden Forststraße treffen wir auf die erste Schautafel über die heimische Pflanzen- und Tierwelt. Wir folgen der Markierung rechts auf einem idyllischen Waldweg. Immer wieder sind Pflanzen mit ihren deutschen und botanischen Namen gekennzeichnet. Bald erreichen wir über einen rechtsabführenden Stichweg den Waldspielplatz. Zurück zur Markierung kommen wir zur Waldkapelle. Halten kurz inne und gehen auf der Asphaltstraße bergauf, hinter dem nächsten Gehöft „Untergrub” rechts am Feldweg zu den Vogelnistkästen. Wieder im Wald erreichen wir linkerhand den Geierstein mit einer Opferschale, welchen wir über eine Leiter leicht erklimmen können. Der letzte Infopunkt ist der heimischen Geologie gewidmet. Nun gehen wir leicht bergab zur Asphaltstraße, der wir rechts folgen - bis zum Marktplatz Ysper.

Dojazd

Wien - A1 bis Abfahrt Ybbs/Wieselburg - B25 Erlauftal Bundesstraße bis Persenbeug - hier auf die B3 bis Yspersdorf - auf der L7275 bis Ysper fahren

Linz  - auf die B3 Richtung Perg/Mauthausen/Steyregg fahren bis Yspersdorf - auf der L7275 bis Ysper fahren

Dalsze informacje / linki

Tourismusverband Ysper-Weitental
3683 Yspertal, Hauptstraße 9
(T) +43 (0) 7415 6767 25
(F) + 43 (0) 7415 6767 29
(E) info.yw@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

WALDVIERTEL Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43(0)2822/54109, Fax DW 36
Gebührenfrei im Inland:
(T) +43(0)800/300 350
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

„Das Südliche Waldviertel – Ysper-Weitental“, Wanderkartenset

€ 5,50

Kartenbestellung:

Waldviertel Tourismus

3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2

Tel. 02822/ 54109