Radtouren

Wiener Alpen-Radrunde

Pełny ekran

Profil wysokości

73,84 km Długość

Dane trasy

  • Stopień trudności: wysoki
  • Trasa: 73,84 km
  • Podejście: 763 Hm
  • Zejście: 730 Hm
  • Czas trwania: 7:30 h
  • Najniższy punkt: 309 m
  • Najwyższy punkt: 789 m

Właściwości

  • aussichtsreich
  • Geheimtipp
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Szczegóły dla: Wiener Alpen-Radrunde

Skrócony opis

Eine anspruchsvolle Rad-Rundtour durch das Paradies der Blicke. Start- und Endpunkt ist die Therme Linsberg Asia in Bad Erlach.

Opis

Die Tour verbindet einige der schönsten Radwege durch die Wiener Alpen. Beginnend mit einem Teilstück des Eurovelo 9 fährt man entlang der Hügelkette der Rosalia. Von Walpersbach führt der Weg begleitet vom Zwei-Burgen-Blick auf Burg Pitten und Seebenstein nach Pitten und über Grimmenstein. Dort kommt man zum Feistritztal-Radweg. Die Radstrecke durch das Feistritztal verführt in eine zauberhafte Landschaft, die bereits den Philosophen Ludwig Wittgenstein inspirierte. Bei Otterthal verbinden die Landstraße und ein kleiner Abschnitt der Weltkulturerbe-Radstrecke zum Schwarzatal-Radweg. In Gloggnitz, wo auch der Start und das Ziel der Weltkulturerbe-Radstrecke ist,  empfiehlt sich ein Besuch des Dr. Karl Renner-Museums in der ehemaligen Villa des großen Politikers, der 1918 bis 1920 Staatskanzler und maßgeblich an der Entstehung der Ersten Republik Österreich beteiligt war. Entlang der Schwarza geht es nach Neunkirchen, wo das historische Stadtzentrum zum Bummeln einlädt. Weiter geht es über Brunn an der Pitten wieder zurück nach Bad Erlach.

Punkt początkowy trasy

Therme Linsberg Asia, Bad Erlach

Punkt docelowy trasy

Therme Linsberg Asia, Bad Erlach

Opis drogi

Wir starten in Bad Erlach bei der Therme Linsberg Asia. Dort folgen wir dem Eurovelo 9 in Fahrtrichtung Wechsel bis zum Kreuzungspunkt mit dem Feistritztal-Radweg bei Höll (nach Grimmenstein). Auf dem Feistritztal-Radweg radeln wir bis Otterthal, dann biegen wir rechts ab und nehmen auf der Landstraße L134 die Überfahrt via Raach am Hochgebirge nach Gloggnitz. Achtung: dieses Teilstück ist nicht beschildert. Bei Gloggnitz münden wir in den Schwarzatal-Radweg ein. Wir könnten hier taleinwärts eventuell noch einen Abstecher nach Reichenau an der Rax machen, oder gleich talauswärts über Neunkirchen entlang des Schwarzatal-Radweges zurück nach Bad Erlach fahren. In Brunn an der Pitten biegen wir links ab und gelangen wieder zurück nach Bad Erlach zum Ausgangspunkt bei der Therme Linsberg Asia.

Hier ist auch eine Nächtigung in Bad Erlach möglich und der Radler kann sich das Hotel & Spa Linsberg Asia gönnen, für die adäquate Erholung nach kräftigem in die Pedale Treten. Und wer es gemütlich angeht, macht aus der Tour zwei Tage, und nächtigt in der Mitte einmal, z.B. in Kirchberg am Wechsel im Gasthof St. Wolfgang – da führt der Radweg quasi durch den Gastgarten.

Dojazd

Von Wien kommend auf der A2 bis Abfahrt Wr. Neustadt-Süd. Danach der B54 folgen, dann links abbiegen auf L142 bis Bad Erlach.

Von Graz kommend auf der A2 bis Abfahrt Seebenstein. Links abbiegen und der B54 folgen, dann rechts abbiegen auf die Erlacher Straße (L4029). Weiter auf Föhrenau-Hauptstraße. Im Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen und der L142 bis Bad Erlach folgen.

Parkowanie

Parkmöglichkeiten bei der Therme Linsberg Asia vorhanden.

Vom Bahnhof Wr. Neustadt fährt regelmäßig ein Zug nach Bad Erlach.

Nähere Informationen unter: www.oebb.at

Dalsze informacje / linki

Weitere Infos:

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, Tel.: +43 2622 78960